Home Wintersportarten Reifenrodeln

Reifenrodeln

Mittwoch, den 24. Oktober 2007 um 10:28 Uhr
Das Reifenrodeln (englisch snowtubing) ist eine aus Amerika stammende Wintersportart. Beim Reifenrodeln fahren ein oder mehrere Personen auf einem mit Luft gefüllten Schlauch (ähnlich dem Schlauch eines großen Autoreifens) sitzend oder liegend durch eine speziell angelegte Fahrbahn mit Steilkurven. Der Schlauch kann sich während der Fahrt drehen und die Steilkurven hinaufrutschen.

Reifenrodeln wird in vielen Wintersportgebieten als zusätzliche Attraktion zum Vergnügungsprogramm angeboten, zum Beispiel im Rahmen eines Hüttenabends oder einem Tagesausflug. Auch in Skihallen wird Reifenrodeln angeboten.


Dieser Artikel und darin enthalten Bilder basieren auf dem Artikel Reifenrodeln aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU License für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
 

Partner von Wintersportwelten.de

Werben auf Wintersport-Aktuell.deHier geht es zu den Partnern von Wintersportwelten.de. weiter

Werben auf Wintersportwelten.de

Werben auf Wintersport-Aktuell.de
Sie möchten sich oder Ihre Produkte auf Wintersportwelten.de präsentieren? Dann setzen Sie sich mit uns in Kontakt.